Uups - Was krabbelt denn da? - Schatzkisten Krabbeltierprojekt der Krippengruppen

Anzeige vom 07.11.2016

Gerade bei den Kleinsten ist die Faszination für kleine Krabbeltiere groß. Diese konnten wir im Alltag immer wieder beobachten. Egal ob die Spinnen im Kindergarten oder Käfer auf dem Gelände: kleine Krabbeltiere wurden immer wieder bestaunt, beobachtet, versucht zu fangen, und uns wurden viele Fragen dazu gestellt.

 

Diese Faszination haben wir uns zum Anlass genommen, im Sommer ein Projekt zu diesem Thema durchzuführen.
Außer auf dem Außengelände und im Park nach Tieren zu suchen, haben wir Tiere gebastelt und gebacken, Lieder und Fingerspiele gesungen und Bücher angeschaut.

Besonders schön war es, einige Tiere einzufangen und in den Gruppen über längere Zeit zu beobachten, sich um sie zu kümmern, um mehr über sie zu erfahren. So kam es, dass bei den Zwergen-Kindern die Schnecke Mathilda einzog, und wir sogar sehen konnten wie aus den Eiern Schneckenbabys wurden.

Bei den Marienkäfer-Kindern zogen Regenwürmer ein, die hat man zwar nicht oft gesehen, aber ihre Gänge, die sie gebuddelt haben. Wir haben über den Sommer viel über Krabbeltiere gelernt und viel Spaß mit ihnen gehabt.