„Kinder dieser Welt“ - Hausprojekt der Kita Koboldwiesen

Anzeige vom 05.12.2016

Thema war die unterschiedliche Herkunft der Kinder aufzubereiten um dann festzustellen: es gibt trotzdem viele Gemeinsamkeiten.

Die Familien brachten uns landestypische Kleidung, Musikinstrumente, Bücher in Landessprache u.s.w mit. Diese wurden in den Gruppen und im Flur ausgestellt. Wir hatten das große Glück, dass die Familien uns unterstützen und z.B. Bücher in ihrer Landessprache vorgelesen haben.

Unsere Hauswirtschaftsleitung hat den Speiseplan nach unserem Projekt ausgerichtet, so kamen die Kinder und wir in den Genuss verschiedener landestypischer Speisen.

Unsere beiden Praktikantinnen (somalische unbegleitete minderjährige Flüchtlinge) haben sich aktiv in das Projekt mit eingebunden und z.B. mit den Kindern gekocht.

Abschluss des Projektes war unser Lichterfest am 03.11.2016. Die Eltern haben für ein buntes internationales Buffet gesorgt - lecker! 

Des Weiteren gab es eine „Wunschwerkstatt“ mit vielen Wünschen für die Kinder dieser Welt. Jede Familie bekam ein Licht und eine Tüte auf der die Wünsche für die Kinder festgehalten worden sind. Die Lichter mit den Wünschen wurden bis zum Ende des Festes in der Sandkiste gesammelt. Dies sah sehr schön aus und war auch ergreifend. So nahmen sich auch die Familien einen Augenblick der Nachdenklichkeit und Besonnenheit. Interessant war, daß sich die Kinder und Familien meist das gleiche für alle Kinder gewünscht haben, wie zum Beispiel Frieden und genug zu essen.

Natürlich gab es auch lustige Wünsche wie z.B. Einen Hund für die Kinder oder genug Naschis.

Das Projekt war ein voller Erfolg und wird bestimmt in regelmäßigen Abständen wiederholt.

Wir danken den Familien für die tolle Unterstützung!