Traditionelles Adventsbasteln im Reinbeker Redder

Anzeige vom 27.12.2016

Auch in diesem Jahr fand wieder das traditionelle Adventsbasteln in der Schule Reinbeker Redder statt. Gemeinsam verbrachten die Lehrer*rinnen, Erzieher*innen, Schüler*innen und Eltern und Verwandten einen Abend in weihnachtlicher Stimmung in der Schule. 

 

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten treffen sich alle gemeinsam zum Adventsbasteln in der Schule. Ein gemeinsames Treffen in der Turnhalle mit allen Anwesenden bildet dabei stets den Beginn. Hier werden zusammen Lieder gesungen um sich einzustimmen. 

Anschließend geht es klassenweise in die gemütlich hergerichteten Klassenräume, in denen bei Kerzenschein und mit leuchtenden Adventskränzen Plätzchen, Kinderpunsch und Kaffee genossen werden. In gemütlicher Atmosphäre können die Schüler*innen und natürlich auch alle Geschwister, Cousins und andere Verwandten gemeinsam mit den Klassenlehrer*innen und den Gruppenerzieherinnen des Nachmittags etwas Weihnachtliches basteln, während die Eltern und Erziehungsberechtigten mitbasteln und sich austauschen.

Am Ende geht es dann im Dunkeln zum gemeinsamen Abschluss auf den Schulhof. Hier versammeln sich alle im Kreis vor der großen Feuerschale und singen noch einmal alle gemeinsam bei Feuerschein ein paar Weihnachtslieder bevor es dann mit zufriedenen und fröhlichen Gesichtern nach Hause geht. 

Auch das Team des Nachmittags stimmt sich zusammen auf eine besinnliche Zeit ein. Traditionell seit Beginn der Nachmittagsbetreuung trifft sich das Team zu einer gemütlichen Nikolaus Dienstbesprechung mit einem mitgebrachten Frühstücksbuffet, um das Jahr in besinnlicher Zeit für das Teamgefühl ausklingen zu lassen.