Die 4te Olympiade für Kindertagesstätten aus Hamburg

Anzeige vom 06.06.2017

Im April fanden die 4ten  Kitalympics in der  Alsterdorfer Sporthalle  statt. An 2 Tagen kamen   49 Kita-Mannschaften zu einen sportlichen „Wettkampf“ zusammen. Im Gefolge,  viele  begeisterte Kinderfans, Pädagogen und Eltern.

Die Kindertagesstätten der Kiju waren mit 9 Kitas vertreten. Alle waren stolz auf ihre selbstkreierten Banner und Leibchen. Alle Kijuaner hatten auch in diesem Jahr ein blaues  KiJu-Kitalympics-T-Shirt  erhalten, sodass wir uns alle untereinander gut erkennen  und bei den einzelnen Spielen anfeuern konnten. 

Am Mittwoch Vormittag wurden wir zusätzlich von vielen Kindern, Kolleginnen und Eltern  aus den KiJu-Kitas umjubelt und angefeuert, sodass schon am 1sten Tag einigen Tagessiegern von den KiJu-Kitas dabei waren.

Das Finale am Donnerstag war natürlich der Höhepunkt der Kitalympics. Nach dem Abschlusslauf konnten alle Kinder nochmals viele der Spiele, die extra aufgebaut wurden nutzen. Nach dem Mittagessen (am 2ten Tag bekamen alle etwas ab) wurde die Spannung durch die Siegerehrung immer größer. Alle Kinder die mitgemacht haben, bekamen eine Urkunde; eine Medaille und für die Kita ein Spielzeug. Alle Kitas der Kiju haben hervorragende Plätze belegt. 3 Mannschaften kamen sogar unter die letzten 5.

Löwenzahn auf Platz 1

Leuchtkäfer auf Platz 2

Springmaus auf Platz 4

Aber das Wichtigste war, das alle Kinder und Trainer viel Spaß und Freude an diesen beiden Tagen hatte.
Ein großes Dankeschön geht an den Verein „Sinnestaumel“ der diese Kitalympics organisiert hat.