Schulfest: „Reinbeker Redder auf hoher See“

Anzeige vom 26.06.2017

Das diesjährige Schulfest im Reinbeker Redder fand unter dem Motto „Auf hoher See“ statt. Direkt im Anschluss der Nachmittagsbetreuung wurden um 16 Uhr die Tore geöffnet und die Eltern, Freunde und Verwandten der Schüler und Schülerinnen begrüßt.

Das Schulfest startete mit der Begrüßung des „Kapitäns“ der Schule und dem gemeinsamen Singen eines Seemannsliedes in der Turnhalle. 

Plötzlich fing es draußen stark zu regnen an. Oh nein! Ein Sommerfest mit Regen?

Doch die Kinder, Eltern, Lehrer und Erzieher ließen sich davon nicht beirren. Kurzerhand wurde das Kuchenbuffet von draußen in ein Klassenzimmer verlegt, um die tollen selbstgebackenen Kuchen und Leckereien der Eltern zu schützen. Nach einigen Minuten hörte dann der Regen auch weder auf. Der Himmel klarte sich auf und das Fest konnte richtig beginnen. 

Schnell verteilten sich die Kinder aufgeregt, um alles zu entdecken. Mit verschiedenen Bewegungsstationen zum Thema „auf hoher See“  konnten sich die Kinder beim bunten Treiben auf dem Schulhof vergnügen. So gab es zum Beispiel eine Schatzsuche in der Sandkiste, eine Balancieraufgabe „über die Planke“, ein Wasserwettrennen, Dosenwerfen und vieles Mehr. 

Wer zwischendurch eine Pause brauchte oder sich zum „Klönen“ treffen wollte, konnte sich eine Leckerei und etwas zu Trinken beim Kuchenstand holen oder sich am Grill für ein Würstchen anstellen. 

Viele Eltern unterstützen das Fest indem sie zum Beispiel selbstgebackenen Kuchen und Getränke mitbrachten, am Kuchenstand aushalfen oder am Grill die Würstchen anboten. 

Zum Abschluss des Festes trafen sich alle noch einmal gemeinsam in der Turnhalle und verabschiedeten sich mit einem Seemannslied.

So wurde, trotz kurzem Regenschauer zu Beginn, ein gelungenes und fröhliches Sommerfest, das sich alle gerne in Erinnerung behalten und sich schon auf das Nächste freuen.