Das etwas andere Lichter-Fest in der Kita „LohkoMotive“

Anzeige vom 20.11.2017

Im Rahmen des Projektes „Jung bewegt : Mitentscheiden/Mithandeln in der Kita“ haben die Kinder in den Gruppen Delegierte gewählt, die dann  allein über das Programm ,das Essen, die Getränke, die Einzuladenden und andere Dinge mehr entschieden. Begleitet wurden diese demokratischen Entscheidungsprozesse durch einige KollegInnen der Vorbereitungsgruppe.

Gespannt wartete die ganze Lohko auf die jeweiligen Entscheidungen. Das von den Kindern vorgeschlagene und in der Abstimmung favorisierte Pony-Reiten (mit echten Ponys) konnte aus jahreszeitlichen Gründen (Dunkelheit) und einiger Sicherheitsgedanken nicht stattfinden. Die Kinder entschieden aber, dass dann anderes Pony-Reiten (Pferde-Karussel / Lauf-Pferde) als Ausgleich stattfinden soll. Die Vorbereitungsgruppe hat’s zur großen Freude der Kinder möglich gemacht.

Darüber hinaus entschieden sich die Kinder für  sehr bunte, abwechslungsreiche  Programmpunkte wie Geister-Party /Blinde Kuh / Hüpfburg / Sackhüpfen / Zauberer / Stockkuchen backen. Schade war, dass der Zauberer sich weggezaubert und uns völlig vergessen hatte und der Himmel, deshalb so doll an zu weinen fing, dass auch  Stockkuchen backen nicht stattfinden konnte – hat der Freude an dem Fest aber keinen Abbruch getan und wird dann eben nachgeholt.

Der  Entscheidungs-Knaller  fand dann bei der Auswahl des Essens statt. Von den Erwachsenen waren richtig typische Kinderessen wie z. B. Nudeln, Pommes, Eis, Schokoladenpudding  oder ähnliches erwartet worden – waren unter anderem auch tatsächliche Vorschläge der Kinder. Für was sich letztendlich von den Kindern entschieden wurde ließ alle KollegInnen vor Erstaunen mit offenen Mündern da stehen( und doch noch an Fit-Kid glauben) – BROCCOLI-SUPPE!!!  Man höre und staune !!! BROCCOLI-SUPPE  war das am höchsten bewertete,  kulinarische Highlight der Kinder.

Daneben gab es dann noch Kartoffel-Gesichter, Fisch-Stäbchen und Mini-Berliner.

Die Getränkewahl war dann eher wie von den Erwachsenen erwartet Fanta – Kakao – Kinderpunsch.

Das Fest selbst war dann sehr schön und auch gut besucht. Auch die, von den Kindern eingeladenen, BewohnerInnen der Passat – Seniorenresidenz hatten den, für sie beschwerlichen Weg bei stürmisch,  regnerischem Wetter mit ihren „Fahrzeugen“ auf sich genommen. Das hat alle sehr gefreut !

Nach diesem Beteiligungserfolg kann es dann ja nun an das das nächste Partizipationsprojekt gehen !