Die „Leuchtkäfer“-Kinder besuchen Bergedorfer Polizeiwache und bringen Weihnachtsstimmung in eine uniformierte Welt.

Anzeige vom 15.12.2017

Auch die Polizei benötigt manchmal Hilfe. Zum Beispiel  beim Tannenbaumschmücken und Weihnachtslieder singen.  Dazu haben Hans Siebensohn, Chef der Bergedorfer Polizeiwache und Manuela Lück, Stadtteilpolizistin, in Namen aller Kolleg_innen, die Leuchtkäfer-Kinder eingeladen.

Mit  selbstgebasteltem Baumschmuck und Gitarre in der Hand eilten die Kinder in das Kommissariat 43, das in nur zwei Minuten zu Fuß zu erreichen ist.

Die Befürchtungen einiger Kinder ins Gefängnis zu müssen verschwanden spätestens als der Leuchtkäfer-Weihnachtsstern auf dem Christbaum im Eingang der Wache platziert wurde und die Polizeibeamten mit den Kindern „Oh, Tannenbaum“ und „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ mit einstimmten.