Multikulturelle Gruppen und eigener Garten in der Kindertagesstätte „Löwenzahn“ in Hamburg-Steilshoop

Teambild Kita Löwenzahn

Das Team der Kita Löwenzahn freut sich auf Sie.

”Nur wenn Gefühl und Phantasie erwachen, blüht die Intelligenz.“

Loris Malaguzzi

Wir betreuen in unseren 3 Kleineinrichtungen in Hamburg-Steilshoop (Wandsbek) 85 Kinder im Alter von 8 Wochen bis zu 14 Jahren. Sie werden in 5 Gruppen von insgesamt 10 pädagogischen Fachkräften liebevoll umsorgt, in ihrer Entwicklung gefördert und unterstützt.

Unser Motto

Unser Motto lautet: "Kinder sind Forscher und Entdecker". Ihrem Kind wird ein vielfältiges, auf seine Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtetes Angebot vermittelt.

  • Schwimmen und Turnen

  • Bewegungsangebote, die individuell auf die Kinder und deren Entwicklung abgestimmt werden

  • Förderung der Sprachkompetenz für Kinder ab 3 Jahren in Deutsch und Englisch

  • In einer eigenen Vorschulgruppe bereiten wir die Kinder auf die Schule vor

  • Regelmäßig wöchentliche Ausflüge

  • Musik, Singen und Tanzen

  • Natur- und Umwelterziehung in Zusammenarbeit mit Kita 21 

  • Hausaufgabenhilfe

In multikulturellen Gruppen fördern wir spielerisch die Kinder. Uns ist wichtig durch vielfältige Angebote und Aktivitäten, Toleranz und Verständnis füreinander erlebbar zu machen.

Elternarbeit

Elternmitwirkung ist unbedingt erforderlich und Grundlage für eine am Wohl des Kindes orientierte pädagogische Arbeit.
Regelmäßig finden Elternratssitzungen, Elternabende, sowie individuelle Entwicklungsgespräche, statt.
Um die Transparenz zu gewährleisten, erhalten Sie Monatspläne über die Aktivitäten in den Gruppen.
Individuelle Elternberatung durch geschultes Personal. Hier erhalten Sie Hilfe und Unterstützung.

  • Termine für Eltern- Einzel- Gespräche / Entwicklungsgespräche / werden Gruppenintern bekanntgegeben. Sie haben aber jederzeit die Möglichkeit mit uns Gespräche zu führen.
  • Elternratsgespräche: Quarteilsweise, Termine in Abstimmung mit Eltern
  • Die vom Amt angeordneten Gesundheitsuntersuchungen der Kinder werden rechzeitig bekannt gegeben.
  • 2-mal im Jahr findet eine Zahnprophylaktische Unterweisung der Kinder statt. Termine werden bekannt gegeben.

 
Hinweis zum Eingeschränkten Sommerbetrieb


Die schriftliche Rückmeldung der Eltern zur Urlaubsplanung ist bis zum 31. Januar erforderlich und wird in den Gruppen abgegeben bzw. im Rahmen von Neuaufnahmen mit der Aufnahmemappe. Erhalten Eltern keinen entsprechenden Urlaub, sind Arbeitgeberbescheinigungen beider Eltern vorzulegen.


Elternberatung:

Jeden Mittwoch: Einzelberatung für Eltern mit Frau Carmen Matthes von 14:30 - 18:30 Uhr.

Jeden 2ten Mittwoch: Elternfrühstück von 9:00 - 11:00 Uhr mit verschiedenen Gesprächsthemen.
Das Elternfrühstück ist ein Ort für Eltern um sich auszutauschen / sich gegenseitig zu beraten / unterstüzen. Geleitet wird es von der Elternberaterin Frau Matthes.

 
Andere Informationsveranstaltungen für Eltern werden kurzfristig unter „KiJu – Aktuelles“ bekannt gegeben.