Vorschularbeit und Therapeutische Förderung in der Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Hamburg-Lohbrügge

Teambild Kita Regenbogen

Unser Regenbogenteam freut sich auf Sie.

”Nie mehr lernen Menschen so viel und mit so viel Begeisterung wie in den ersten sechs Lebensjahren“

unbekannt

 

Spielend lernen in unserer Kita

Wir betreuen in unserem Haus in Hamburg-Bergedorf-Lohbrügge 130 Kinder im Alter von 6 Monaten bis zu 14 Jahren. Sie werden in 7 Gruppen von 16 pädagogischen Fachkräften liebevoll umsorgt, in ihrer Entwicklung gefördert und unterstützt. Unsere Kita versteht sich als Einrichtung, die insbesondere Kinder mit Integrationsbedarf aktiv fördert und begleitet. Ein Therapieraum bietet ansprechende Möglichkeiten zur Einzelförderung, Krankengymnastik, Logopädie, Psychomotorik und Sprachförderung. Im Eingangsbereich gibt es eine Halle zum Spielen, Turnen, Singen und Feiern. Der Tagesablauf ist gestaltet mit projektorientierter Arbeit, bedürfnisorientierten Angeboten, freiem Spiel, Schwimmen, Bewegung, Vorschularbeit, Ausflügen, musikalischen Aktivitäten und Festen. Die Eltern der Kita können alle Beratungs- und Kursangebote des angeschlossenen Eltern-Kind-Zentrums kostenfrei nutzen.

Angeschlossenes Eltern-Kind-Zentrum

An unsere Kita ist ebenso ein Eltern-Kind-Zentrum angeschlossen.
Unter Anleitung einer erfahrenen Gruppenleitung bieten wir Ihnen dort in neu und modernen gestalteten Räumen die Möglichkeit für gemeinsame Spiele, Bewegung, Entspannung und individuelle Beschäftigung mit ihrem Kind.
Kernstück des Zentrums ist ein offener Eltern-Kind-Club. Der Tag beginnt mit einem entspannten Frühstück und dem damit verbundenen „ins Gespräch kommen“ mit anderen Eltern und der Gruppenleitung.
Es schließen sich altersspezifische Angebote für die Kinder an. Diese Angebote werden von unserer Erzieherin oder z.B. durch unsere Musikschule durchgeführt. Gerne dürfen Sie als Eltern dabei zuschauen und mitmachen.