Unser pädagogisches Angebot

Unser Handeln ist bestimmt durch die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes:

 

Menschlichkeit · Unparteilichkeit · Neutralität ·
Unabhängigkeit · Freiwilligkeit · Einheit · Universalität

 

Wir begegnen Familie mit Toleranz, unabhängig von persönlichen, kulturellen und religiösen Voraussetzungen.

Wir sehen Kinder als eigenständige ganzheitliche Persönlichkeiten mit individuellen Stärken. Diese Stärken sind der Ausgangspunkt für die Förderung der emotionalen, körperlichen und geistigen Fähigkeiten ihres Kindes.

Unsere Haltung ist den Kindern zugewandt, da so der Mut entsteht, Neues auszuprobieren und eigene Erfahrungen zu machen, aber auch Grenzen zu erfahren und zu akzeptieren. Uns ist es besonders wichtig, dass ( sich ) Ihre Kinder in unserer Einrichtung

  • Wohl fühlen
  • Freundschaften schließen und pflegen
  • Ausprobieren können, um Stärken und Grenzen zu erfahren
  • Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern.

Das (Ihr) Kind im Mittelpunkt des Kinderhauses!
Unsere festen Gruppen bieten den Kindern ihre Bezugsperson, die sie durch den Alltag begleitet. Unsere Raumgestaltung schafft unterschiedliche Spielmöglichkeiten . Bei unseren Materialien achten wir darauf, das sie vielfältig verwendet werden können, um Kreativität anzuregen. Ein Bewegungsraum bietet Platz zum Turnen, Tanzen und Spielen. Unser großes Außengelände mit Spielgeräten, Kletterbäumen, natürlichen Verstecken, Fußballtor und Kletterberg hat für jedes Alter seinen Reiz und regt zu Aktivität und Ruhephasen an.


Unsere Angebote

  • Das Freispiel der Kinder fördert ihr Sozialverhalten, läßt sie Erfahrungen sammeln, bietet Platz für Eigeninitiative und Experimente. Es bietet jeden Tag erneut die Möglichkeit, mit anderen Kindern in Kontakt zu treten und gemeinsam neue Spielideen zu entwickeln.
  • Wir bieten vielfältige Projekte an, die ihrem Kind ein ganzheitliches Lernen in Sinnzusammenhängen ermöglichen . Bei der Auswahl der Themen orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Kinder, planen offen, um Ideen der Kinder während des Projektes mit einzubeziehen.
  • Spaziergänge in die nahe Umgebung machen ihr Kind mit seinem Umfeld bekannt, bei Ausflügen an die Elbe, ins Niendorfer Gehege ect. gibt es Natur und Neues zu entdecken.
  • Wir gehen regelmäßig mit den Vorschulkindern ins nahe gelegene Schwimmbad, um Spass am Wasser zu vermitteln.
  • Eine gezielte vorschulische Förderung erhalten die Kinder, die im folgenden Jahr zur Schule kommen, in der Gruppe unserer "Wackelzähne".
  • Für unsere 3 - 6jährigen Kinder bietet die "Staatliche Jugendmusikschule" einmal wöchentlich "Musikalische Früherziehung" an.

Elternmitwirkung in der Kita Schatzkiste

Für unsere pädagogische Arbeit ist eine gute und intensive Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig. Schon beim ersten Kontakt  achten wir darauf, ihnen offen, vertrauensvoll und wertschätzend entgegen zu treten. Um ein positives Miteinander aufbauen und fördern zu können, bieten wir kontinuierlich

  • Elternabende (Wahl der Gruppenelternvertreter)
  • Elternbeiratssitzungen (Elternvertreter + Leitung)
  • Hospitationsmöglichkeiten
  • Eltern-Kind-Nachmittage
  • Bastelabende
  • Mitwirkungsmöglichkeiten bei Festgestaltung